Schwangerschaftswoche 36 - Schwangerschaft

Schwangerschaftswoche 36

36 Wochen schwanger: Die 36. Schwangerschaftswoche

Sie haben 36 Wochen erreicht und Ihr Baby könnte jederzeit ankommen. Wir hoffen, Sie genießen diese letzten Wochen der Schwangerschaft.

Sie sind eingeladen, unsere Free American Pregnancy Association-App zu erhalten: iOS Android mit einem Kick-Counter und anderen nützlichen Tools für Ihre bevorstehende Geburt.

Welche Veränderungen treten in Ihrem Körper auf?

Ihr Baby nimmt ständig an Gewicht zu (etwa eine Unze pro Tag), aber Sie werden höchstwahrscheinlich keine Veränderung Ihres eigenen Gewichts feststellen. Möglicherweise haben Sie das Gefühl, dass Ihrem Baby kein Platz mehr zum Wachsen bleibt, und Sie fühlen sich müde, sich so „groß“ zu fühlen. Denken Sie jedoch daran, dass Ihr Baby bis zu seinem Geburtstermin länger in der schützenden Umgebung ist, je besser es ist.

Möglicherweise stellen Sie fest, dass die Anzahl der Kontraktionen bei Braxton Hicks erhöht wird. Viele Frauen, die Braxton Hicks erleben, gehen ins Krankenhaus, nur um zu erfahren, dass sie tatsächlich einen Fehlalarm oder eine falsche Arbeit erfahren.

Dies kann sehr frustrierend sein, aber es ist eine gute Praxis, um ins Krankenhaus zu gelangen. Wahre Arbeitskontraktionen werden schließlich Braxton Hicks-Kontraktionen folgen.

Wie groß ist dein Baby?

Ihr Baby liegt wahrscheinlich dazwischen 17 ½ bis 19 Zoll (44,5 bis 48,3 cm) lang und wiegt 2,6 bis 3,1 kg.

Was passiert mit deinem Baby?

Das feine Flaumhaar (Lanugo), das die Haut Ihres Babys bedeckt hat, verschwindet zusammen mit der Vernix caseosa. Vernix caseosa ist die dicke, cremige Substanz, die die Haut Ihres Babys beim Eintauchen in Fruchtwasser geschützt hat.

Ihr Baby wird beide zusammen mit etwas Fruchtwasser schlucken, die sich zu Mekonium zusammenfügen, dem ersten Stuhlgang Ihres Babys.

Ihr Baby sollte sich in der Kopfposition befinden, aber keine Panik, wenn Ihr Baby diese Position noch nicht erreicht hat. Wenn Ihr Baby bis zur nächsten Woche noch nicht den Kopf hat, schlägt Ihr Arzt vor, eine externe Version des Kopfes zu testen, eine Methode zur Korrektur einer Verschlussprothese.

Für weitere Informationen zu diesem Verfahren lesen Sie bitte die Gebärmutter-Geburt.

Was solltest du für diese Woche planen?

Wenn Sie diese Woche einen Termin haben, sollten Sie sich auf Folgendes vorbereiten:

  • Zervikale Kulturen, insbesondere Gruppe B Strep
  • Diskussion der External Cephalic Version (ECV), wenn sich Ihr Baby in einer Verschlusspräsentation befindet
  • Diskussion über die Möglichkeit eines Kaiserschnitts oder VBAC

Das Verpacken für das Krankenhaus kann eine umständliche Aufgabe sein. Nachdem Sie nun 36 Wochen erreicht haben, sollten Sie am besten damit beginnen. Sprechen Sie mit anderen Frauen über Ideen und lesen Sie unsere Empfehlungen zum Packen für Ihre Geburt.

Einige grundlegende Punkte, die Sie sich merken sollten, sind:

Essentials für Mama

  • Gesundheitskarte
  • Brustpolster- Sie werden diese benötigen, unabhängig davon, ob Sie stillen oder nicht, weil sie durch das Aufsaugen von Milch Leckagen stoppen.
  • Gehendes Zuhause - Wählen Sie eine, die zu Ihnen passt, als Sie im 6. Monat schwanger waren
  • Damenbindes - Viele Frauen fühlen sich wohler, wenn sie ihre Lieblingsmarke mitbringen. Stellen Sie nur sicher, dass sie für einen stärkeren Fluss ausgelegt sind.

Essentials für Baby

  • Kindersitz und Kopfstütze für Kleinkinder Sie dürfen das Krankenhaus nicht ohne eines verlassen; fügen Sie die Anweisungen hinzu.
  • Gehendes Zuhause
  • Neugeborene Windeln

Tipps zur Verbesserung Ihrer Schwangerschaft:

Wenn sich Ihre Brüste nachts unwohl fühlen, möchten Sie vielleicht in einem Still-BH schlafen. Still-BHs unterstützen Sie bereits vor der Geburt Ihres Kindes.

Diese können auch tagsüber getragen werden, wenn sie sich wohler fühlen.

Tipps für mamas partner

Zwar ist es wichtig, dass Ihr Partner die Tasche für die Fahrt ins Krankenhaus packt, es gibt jedoch auch Artikel, die Sie packen können, um sich auf die Geburt Ihres Babys vorzubereiten.

Hier einige Vorschläge:

  • Kleiderwechsel
  • Pyjamas, wenn Sie die Nacht verbringen
  • Badeanzug- Dies ist wichtig, wenn Ihr Partner während der Wehen eine Geburt im Wasser planen oder das Geburtsbecken benutzen möchte.
  • Eine Uhr mit Sekundenzeiger
  • Video / Kamera - Stellen Sie sicher, dass dies mit Ihrem Partner in Ordnung ist. Vergessen Sie nicht, zusätzliche Batterien, Ladegeräte usw. mitzubringen.