Amanda Palmer stillt wie ein Chef bei der Buchunterzeichnung - Schwangerschaft

Amanda Palmer stillt wie ein Chef bei der Buchunterzeichnung

yakub88 / Shutterstock.com

Sänger, Songwriter, Schriftsteller und Aktivist Amanda Palmer hat gerade ihr erstes Buch veröffentlicht: Die Kunst des Fragens. Und während sie eine andere Art von Tour durchführte als früher, war sie damit beschäftigt, ihr Baby Anthony bei einer Buchunterzeichnung zu stillen.

Können wir verdammt noch mal nach einem anderen Promi suchen, der versucht, das Stillen zu normalisieren?

Während Palmer vor allem für ihre amerikanischen Singer-Songwriter-Tage als eine Hälfte von The Dresden Dolls und dann für ihre Solokarriere Evelyn Evelyn bekannt wurde, ist sie in diesen Tagen damit beschäftigt, ihre Familie mit dem Ehemannautor zu schreiben Neil Gaiman. Es überrascht uns nicht, dass aus einer so ausgesprochenen Frau eine ausgesprochene Mutter wird, die sich gegen gesellschaftliche Normen stellt, die mit der Muttermutter gehen. Sie veröffentlichte das folgende Foto auf Facebook mit der Überschrift "Neue Abenteuer im Multitasking ... Stillen + Signieren von Signs beim Boston Book Festival" Kunst des Nachfragens "von Taschenbuchereignis (jemand hatte Hunger, ich sage nicht, wer) ... "

Und bald wurde sie mit überraschend positiven Kommentaren überschwemmt. Eine Frau schrieb: "Vielen Dank, dass Sie das Stillen normalisiert haben! Ich pflege einen 11 Monate alten Patienten und bin immer noch besorgt darüber, weil ich Angst habe, beschämt zu werden." Ehrfürchtig antwortete Palmer dem Kommentator und gab einige Ratschläge: "Mach es ohne Schande! Ich habe festgestellt, dass, wenn Sie sich so verhalten, dass es das Normalste der Welt ist (was übrigens auch so ist), dass alle folgen passen."

Sie unterstützte auch eine Mutter und war ehrlich über den nicht so glamourösen Teil ihres Lebens. Ein Leser sagte: "Kannst du nicht so toll aussehen? Ich hatte mein Baby ein paar Tage vor dir und ich bin über sie hinweg wie ein Swamprat mit einem Milchfleck auf meinem Hemd bahaha" und Palmer antwortete: "Dude Ich habe überall laktiert, einschließlich des Kleides, das du siehst. Warum, denkst du, habe ich Schwarz und ein kompliziertes Muster gewählt? "

Wir könnten zehn weitere großartige Beispiele aufführen, aber Sie sollten den Thread wirklich selbst sehen. Es ist erfrischend - und ermächtigend - zu sehen, wie eine Promi-Mutter als normale Mutter verteidigt. Babys hungern? Baby isst. Auch wenn Sie bei einer Buchsignierung sind. Ehrfürchtig, Amanda F *** ing Palmer.