Babynamen-Trends für 2013 - Schwangerschaft

Babynamen-Trends für 2013

1 von 10

As

1 von 10 Facebook Pinterest

As

Jessica Simpson und der Verlobte Eric Johnson begrüßten den Jungen Ace Knute am 30. Juni

Während Ace's Vorname aus dem Englischen stammt und "der Beste" oder "Nummer eins" bedeutet, ehrt sein zweiter Vorname Johnsons schwedischen Großvater namens Knute.

Letztes Jahr kam Ace auf Platz 524 auf der Liste der beliebtesten Babynamen der Sozialversicherung. Wir erwarten zwar keinen massiven Sprung in der Rangliste, aber es ist wahrscheinlich, dass die Charts wegen Frau Simpson, einer langjährigen Boulevardzeitung und Fashion Star Wirt.


Foto mit freundlicher Genehmigung von Celebrity Baby Scoop

2 von 10

Norden

2 von 10 Facebook Pinterest

Norden

Eine Liste der Babynamen aus dem Jahr 2013 wäre ohne Kim Kardashian und das Neugeborene von Kanye West, das am 15. Juni drei Wochen früher eingetroffen war, nicht vollständig.

Der Name war in den letzten 13 Jahren nicht unter den ersten 1.000 Namen eines Geburtsjahres und wir erwarten nicht, dass sich der Name für 2013 ändern wird, da die Fans gemischte Reaktionen auf die Wahl haben.

Gerüchten zufolge wählte das Paar den Namen, weil sie als Paar den höchsten Punkt oder "Nordstern" darstellt und dass sie wahrscheinlich den Spitznamen "Nori" trägt.


Foto mit freundlicher Genehmigung von Celebrity Baby Scoop

Erhalten Sie regelmäßige Aktualisierungen und Ratschläge für die Schwangerschaft 3 von 10

Everly

3 von 10 Facebook Pinterest

Everly

Channing Tatum und seine Frau Jenna Dewan-Tatum hießen ihre Tochter Everly im Mai in London willkommen.

Der Name, der auch für einen Jungen verwendet werden kann und aus den alternativen Schreibweisen von Everleigh und Everley besteht, hat 2012 die Top-1.000 geknackt und kommt auf # 907.

Da Tatum immer beliebter wird, können Sie davon ausgehen, dass seine Wahl des Babynamens mit ihm folgt!


Foto mit freundlicher Genehmigung von Channing Tatum Unwrapped

4 von 10

Sebastian

4 von 10 Facebook Pinterest

Sebastian

Ein griechischer Name, der "verehrt" bedeutet, war Sebastian bei Müttern relativ beliebt, lange bevor Malin Akerman und ihr Musiker-Ehemann Roberto Zincone ihren Sohn im April begrüßten.

Der Name kam in den Jahren 2010 und 2011 auf Platz 68 und stieg im Jahr 2012 um vier Plätze auf Platz 64 an. Sebastian sollte 2013 unter den Top-100-Titeln bleiben.


Foto mit freundlicher Genehmigung von Celebrity Baby Scoop

5 von 10

Margaret

5 von 10 Facebook Pinterest

Margaret

Die ehemalige Erste Familie begrüßte im April ein neues Mitglied in ihren Reihen, als Jenna Bush Hager Margaret Laura "Mila" Hager zur Welt brachte. Die Hagers wurden nach ihren beiden Großmüttern benannt und beschlossen, das Geschlecht des Babys bis zur Geburt zu überraschen.

Der Name, was "Perle" bedeutet, hat fast 100 Variationen, darunter Margery, Gretchen und Margarity, und hat die Top 200 der Babynamen der letzten drei Jahre gebrochen. Da traditionellere Namen immer beliebter werden, wird es für 2013 unter den 100er stehen!


Foto mit freundlicher Genehmigung von NBC

6 von 10

Erkunden

6 von 10 Facebook Pinterest

Erkunden

Während es in den letzten 13 Jahren in keinem Geburtsjahr zu den Top-1000-Namen gehört, ist Scout ein Favorit für Eine Spottdrossel töten Fans, seit das Buch 1960 veröffentlicht wurde, und genau deshalb hat Volleyballchampion Kerri Walsh es für ihr im April geborenes Mädchen gewählt.

Der Name, der "Zuhören" bedeutet, wurde von Promis für Babymädchen verwendet, kann aber auch für beide Geschlechter verwendet werden.


Foto mit freundlicher Genehmigung von Celebrity Baby Scoop

7 von 10

Lincoln

7 von 10 Facebook Pinterest

Lincoln

Kristen Bell und der Verlobte Dax Shepard wählten Lincoln für ihr kleines Mädchen, das im April geboren wurde.

Ein englischer Name, der "aus dem See" bedeutet, brach 2010 die Top-200-Jungennamen und hat mit jedem Jahr an Bedeutung gewonnen. Er kam 2011 auf Platz 178 und 2012 auf Platz 132.

Könnte dies das Jahr sein, in dem Lincoln die Liste der Mädchen durchbricht? Wir müssen warten, um es herauszufinden!


Foto mit freundlicher Genehmigung von Celebrity Baby Scoop

8 von 10

Mailand

8 von 10 Facebook Pinterest

Mailand

Ein slawischer Name für "gnädig" und "lieb". Shakira und ihr Fußballpartner Gerard Piqué begrüßten ihren Sohn Milan im Januar.

Die Mutter, die zum ersten Mal spielte, wählte den Namen wegen seiner slawischen Bedeutung sowie seiner Sanskrit-Bedeutung "Vereinigung".

Milan ist seit 2010 unter den Mädchennamen der 600er und 700er-Jahre zu finden, konnte sich aber aufgrund der weltweiten Popularität des Sängers und des jüngsten Auftritts als Richter auf der Liste der Jungen etablieren Die Stimme.


Foto mit freundlicher Genehmigung von Instagram

Erhalten Sie regelmäßige Aktualisierungen und Ratschläge für die Schwangerschaft 9 von 10

Ava

9 von 10 Facebook Pinterest

Ava

Der Name Ava, der in den 2000er-Jahren ein Top-Chart-Titel war, ist bei Prominenten wie Hugh Jackman (im Bild), Ryan Phillippe und Jeremy Renner beliebt, der im März zu einem stolzen Papa von Ava Berlin Renner wurde.

Der Name, der auf Hebräisch "Leben" und auf Latein "Vogel" bedeutet, hat sich an fünfter Stelle auf den Babynamensdiagrammen fest etabliert, und er wird wahrscheinlich bis 2013 dort bleiben.


Foto mit freundlicher Genehmigung von Celebrity Baby Scoop

10 von 10

Jett

10 von 10 Facebook Pinterest

Jett

Ein anderer Name, der traditionell für einen Jungen gedacht war, war Lisa Ling, die Gastgeberin von Unser Amerika, und ihr Ehemann Dr. Paul Song begrüßte im März die Tochter Jett Ling Song.

Jett, der Name eines beliebten schwarzen Minerals, hat verschiedene Schreibweisen, darunter Jet und Jette, und ist seit 2010 unter den Top-400-Jungennamen.

Wir gehen davon aus, dass wir weiterhin auf der Liste der Jungen stehen werden, aber es wäre überrascht, wenn sie 2013 auf der Liste der Mädchen steht.


Foto mit freundlicher Genehmigung von Getty Images