Könnte Musik der Schlüssel zur Pflege von Frühgeborenen sein? - Schwangerschaft

Könnte Musik der Schlüssel zur Pflege von Frühgeborenen sein?

Egal, ob Sie eine erfahrene Sängerin oder eine unauffällige Warbler sind, die Chancen stehen gut, dass Ihr Baby den Klang Ihrer Stimme liebt. Laut einer neuen Rezension könnte Ihr Gesang Ihrem kleinen Kind buchstäblich helfen, wenn Sie die Mutter eines Babys sind, das zu früh geboren wurde.

Die Überprüfung, die in veröffentlicht wurde Pädiatrieanalysierte die Ergebnisse mehrerer Studien zu diesem Thema. Die Daten deuten darauf hin, dass der Klang der Singstimme einer Mutter dazu beitragen kann, die Atemfrequenz eines Frühgeborenen zu stabilisieren, während er oder sie sich in der Neugeborenen-Intensivstation (NICU) befindet. Darüber hinaus wurden die beobachteten Säuglinge, die Musiktherapie erhalten hatten, etwa drei Tage früher freigelassen als andere Frühgeborene auf der NICU.

Um diese Schlussfolgerung zu ziehen, untersuchten die Gutachter die Ergebnisse von 14 klinischen Studien, an denen Musiktherapeuten beteiligt waren.

Während die Musiktherapeuten bei diesen Behandlungen eine Schlüsselrolle spielten, wurden die Mütter fast immer direkt mit ihren Babys gesungen, was erklären könnte, warum die Methoden so erfolgreich waren.

"Ganzjährige Säuglinge können die Stimme der Mutter bei der Geburt erkennen", sagte Dr. Lucja Bieleninik, deren Forschung in der Übersicht erschien HealthDay. "Diese Verbindung ist wichtig, um Frühgeborene zu fördern, deren letzte Schwangerschaftsmonate stattdessen außerhalb des Mutterleibs verbracht werden."

Obwohl einige der Studien mit der Stimme der Mutter aufgenommen wurden, glauben Forscher, dass direktes Singen effektiver ist, da Eltern ihre Stimmen und Töne ändern können und ruhiger werden, wenn das Baby einschlafen wird.

Die Vertrautheit einer Mutterstimme ist der Schlüssel, aber laut Joanne Loewy vom Mt. Das Louis Armstrong Center für Musik und Medizin des Sinai Music Health Systems, andere Elemente sind ebenfalls wichtig. Sie empfahl die Verwendung einfacher, vorhersagbarer Rhythmen und periodischer Pausen, wenn Sie Ihrem Kind singen. Die eigene Studie von Loewy wurde in die Überprüfung einbezogen.

Diese Idee ist nicht neu: Vor einigen Jahren Elternberichtete über die Vorteile von Musik für Frühgeborene. Wir teilten auch die Ergebnisse einer Studie aus dem Jahr 2014, in der ähnliche Vorteile für Frühgeborene festgestellt wurden, die der Musik ausgesetzt waren. Mit dieser neuen Überprüfung scheint der Beweis für diese Verbindung zuzunehmen.

Aber Frühgeborene sind nicht die einzigen, die von dieser Art von Therapie profitieren können. Dr. Bieleninik und ihre Kollegen fanden Grund zu der Annahme, dass diese Art der Musiktherapie auch den mütterlichen Stresspegel senken kann (und jeder, der jemals ein Kind vorzeitig zur Welt gebracht hat, weiß, wie anstrengend diese Erfahrung sein kann).

Unser Imbiss aus dieser Bewertung? Es gibt wirklich keinen Grund, nicht zu versuchen, Ihrem Frühgeborenen zu singen, möglicherweise sogar mit Hilfe eines zertifizierten Musiktherapeuten. Die Forschung scheint vielversprechend zu sein. Selbst wenn die Arbeit mit einem Musiktherapeuten für Ihre Frühgeborenen keine wundersame Genesung darstellt, ist das Singen für Ihr Kind sicherlich eine wunderbare Möglichkeit für Sie beide, eine Bindung einzugehen.