Das Ende von Drop-Side-Krippen - Schwangerschaft

Das Ende von Drop-Side-Krippen

Die Krippenhersteller schlagen ein Verbot von Krippen auf der Drop-Side vor, da Bedenken hinsichtlich der Todesfälle von Kleinkindern, Verletzungen und einer Reihe von jüngsten Rückrufen laut den Berichten der Chicago Tribune bestehen.

Die fraglichen Krippen erlauben Eltern, eine Seite zu heben und zu senken, um leicht zugänglich zu sein. Durch schlechte Designs, fehlende Teile und abgenutzte Hardware trennten sich die verstellbaren Geländer von den Krippen, oft ohne dass die Eltern dies bemerkten Tribun Berichte. Babys Körper glitten durch die Lücken, was häufig zu schweren Verletzungen und in einigen Fällen zu Strangulation führte.

Die Consumer Product Safety Commission hat strengere Bundesvorschriften abgewogen, um diese Gefahren abzuwenden. Die neuen Sicherheitsregeln würden erfordern, dass alle vier Seiten der Krippe starr aneinander befestigt sind, was im Wesentlichen die Produktion des herabhängenden Stils beenden würde. Dies würde die beweglichen Teile beseitigen, die sich gelöst haben und Einklemmungsgefahren erzeugen. Das CPSC berichtet auch, dass in den letzten 18 Monaten mindestens drei Kinder in Krippen gestorben sind.

Eine Krippe gehört für jedes Baby zu den vier wichtigsten Artikeln. Wir haben ein paar Tipps für den Kauf der großen Vier, einschließlich des Bettes Ihres Kindes.

Im Idealfall sollten Sie alles, was Sie zum Schutz Ihres Kindes benötigen - von Kinderbetten bis zu Autositzen - neu kaufen, da sich die Sicherheitsstandards ändern. Weitere Tipps finden Sie in unserem Low-Down-Angebot.

Weitere Informationen zu Ihrem Baby und zum Schlaf finden Sie in den Ratschlägen unserer Experten, wie Sie Ihr Baby schützen können, während es schläft.

Maria Vega ist die Herausgeberin der Zeitschrift Fit Pregnancy.