Hier ist, wie Ivanka Trump diesen Körper nach dem Baby bekam - Schwangerschaft

Hier ist, wie Ivanka Trump diesen Körper nach dem Baby bekam


Ivanka Trump Es sieht unglaublich aus, nur vier Monate nachdem sie ihr drittes Kind, Theodore, mit ihrem Ehemann begrüßt hatte Jared Kushner. Dies ist für jede Frau kein leichtes Unterfangen, und wenn Sie bedenken, dass Ivanka ihre Pflichten als Mutter wahrnimmt, während sie ihre vielbeschäftigte unternehmerische Karriere jongliert und eine entscheidende Rolle in der Präsidentschaftskampagne ihres Vaters spielt, ist dies noch beeindruckender.




Diesen Beitrag auf Instagram anzeigen

Ein epischer Abend. #RNC #RNCinCLE # 2016Cle

Ein Beitrag, den Ivanka Trump (@ivankatrump) auf geteilt hat


Ivanka öffnete sich zuMenschenüber das Zurückspringen nach der Entbindung und sagte: „Ich finde, wenn ich nicht trainiert habe, muss ich mehr auf das achten, was ich esse und auf meine Ernährung, besonders jetzt, wo ich gerade ein Baby hatte und versuchte, irgendwie zurück zu kommen wo ich war, bevor Theodor geboren wurde “, sagte die 34-jährige Mutter. "Ich bin also nicht perfekt, aber auf jeden Fall mehr wissend, als ich normalerweise über die Nahrungsmittel bin, die ich zu mir nehme."


Und obwohl Fitness für sie schon immer wichtig war, ist sie der Meinung, dass gutes Essen Wunder bewirken kann. "Am Ende des Tages geht es mir bei meiner Übung mehr darum, wie ich mich körperlich fühle, und mir Klarheit verschafft, und die Ernährung hat einen direkten Einfluss auf mein tatsächliches Gewicht", sagte sie.




Diesen Beitrag auf Instagram anzeigen

Vermisst meine Affen!

Ein Beitrag, den Ivanka Trump (@ivankatrump) auf geteilt hat


Wenn sie eine Pause von ihrem geschäftigen Leben braucht, gibt es ein Training - und einen Trainingspartner -, das den Trick tut. "Ich mag es, mit meinem Mann zu laufen", erklärte Ivanka. "Das war etwas, was wir vor rund eineinhalb Jahren angefangen haben, als mein Team meiner Modemarke gemeinsam entschied, dass wir für einen Halbmarathon trainieren würden. Ich war noch nie in meinem Leben wie eine halbe Meile gelaufen, daher war dies eine sehr schwierige Erfahrung Aber ich hatte nicht nur eine wunderbare Zeit mit den unglaublichen Frauen, die für mich arbeiten, sondern auch einen Lauffehler - ich mag es wirklich sehr gerne. Ich gehe jeden Samstagmorgen mit meinem Mann aus - wir rennen davon eine Stunde und wir plaudern einfach. Es ist auch eine großartige Zeit für uns zwei. "