Benötige ich einen Kaiserschnitt, weil ich Herpes habe? - Schwangerschaft

Benötige ich einen Kaiserschnitt, weil ich Herpes habe?

F: Ich bin schwanger und habe Herpes. Muss ich einen Kaiserschnitt haben?

A: Wenn Sie den Status Ihres Herpes-simplex-Virus kennen, sind Sie besser darauf vorbereitet, damit umzugehen. Viele Fälle neonataler Übertragung treten bei Müttern auf, die nicht wissen, dass sie das Virus haben. Glücklicherweise haben rund 25 bis 30 Prozent der schwangeren Frauen Herpes, weniger als 0,1 Prozent der Babys erkranken daran. Das Risiko erhöht sich, wenn eine Frau zum Zeitpunkt der Entbindung einen Ausbruch hat, da in der Vagina vorhandene aktive Virenzellen für ihr Baby sehr gefährlich sein können. Das Risiko für Frauen, die erst spät in der Schwangerschaft an Herpes erkranken, ist noch höher, da sie keine Antikörper zum Schutz des Fötus produziert haben. Stellen Sie sicher, dass Ihr Arzt Ihren Status kennt, damit er oder sie bestimmen kann, welche Art von Lieferung am besten ist. Wenn Sie während der Wehen einen Ausbruch haben, besteht die Gefahr, dass Ihr Baby über den Kaiserschnitt geboren wird.
 

Von Logan Levkoff, M.S.