Halten Sie sich an Post-Baby Sex - Schwangerschaft

Halten Sie sich an Post-Baby Sex

Jeff Lipsky

Sex ist wahrscheinlich das letzte, was auf Ihrer neuen Mom-To-Do-Liste steht. Etwa sechs Wochen nach der Geburt geben Ärzte ihren neuen Müttern normalerweise die Möglichkeit, ihr Sexualleben wiederaufzunehmen. Aber wie viele Mütter haben dieses Zieldatum tatsächlich erreicht?

Die Realität ist, dass die meisten neuen Mütter länger als sechs Wochen nach der Geburt warten, bevor sie vaginalen Sex haben, sagen australische Forscher, deren Ergebnisse im veröffentlicht wurden BJOG: Eine internationale Zeitschrift für Geburtshilfe und Gynäkologie. Acht Wochen und länger, um genauer zu sein.

Es gibt jedoch ein Detail, das zu beachten ist: Laut den Ergebnissen wurde "die sexuelle Aktivität früher wieder aufgenommen als der vaginale Sex, 53 Prozent nahmen die sexuelle Aktivität sechs Wochen nach der Geburt wieder auf".

Die neue Studie mit 1.507 erstmaligen Müttern ergab auch, dass 41 Prozent der Frauen sechs Wochen nach der Geburt vaginalen Sex, 65 Prozent nach acht Wochen, 78 Prozent nach 12 Wochen und 94 Prozent nach sechs Monaten versuchten.

Frauen, die einen Kaiserschnitt oder andere medizinische Eingriffe hatten (z. B. eine Episiotomie oder eine Geburt mit einer Zange), hatten weniger wahrscheinlich, dass sie nach sechs Wochen wieder Sex haben.

Darüber hinaus haben Neugeborene im Alter von 18 bis 24 Jahren das Sexualleben um sechs Wochen nach der Geburt häufiger als im Alter von 30 bis 34 Jahren wieder aufgenommen.

Mal ehrlich, das erste Mal zurück wird wahrscheinlich nicht großartig sein. In der Tat kann es schmerzhaft sein. Sex nach einem Baby stellt eine einzigartige Herausforderung dar. Daher bietet unsere The First Time-Seite einige lustige Lösungen.

Und wenn Sie nervös sind, legen Sie Ihre eigene Zeitleiste fest. Sie haben viel durchgemacht - emotional und physisch - also machen Sie sich keine Sorgen um die sechswöchige Marke. Unsere Lost That Lovin 'Feeling-Seite gibt Ihnen Tipps, wie Sie in dieser Zeit Ihren zarten Unterregionen helfen können.

Denken Sie daran: Sie werden nicht immer so müde, nervös oder überfordert sein. Nach einer Weile sind neue Eltern bereit für eine gewisse Leidenschaft. Es braucht nur Zeit und Geduld - von euch beiden.