Stress und Unfruchtbarkeit - Schwangerschaft

Stress und Unfruchtbarkeit

Hier ist die Schlagzeile, die mich gestern auf Science Daily aufmerksam gemacht hat: Stress setzt doppeltes Whammy auf das Fortpflanzungssystem, Fruchtbarkeit. Forscher von UC Berkeley haben entdeckt, dass Stress unsere Fähigkeit, schwanger zu werden, beeinträchtigt. Macht Sinn: Stress ist starkes Zeug und nimmt dem Mojo der meisten Menschen den Vorteil. Ein verminderter Sexualtrieb ist jedoch nur ein Teil der Geschichte.

In dem Artikel heißt es: "... Stress steigert Stresshormone - Glucocorticoide wie Cortisol -, die das Hauptgeschlechtshormon des Körpers, das Gonadotropin-Releasing-Hormon (GnRH) hemmen, und unterdrückt anschließend die Spermienzahl, den Eisprung und die sexuelle Aktivität Stress erhöht auch den Hirnspiegel eines Reproduktionshormons namens Gonadotropin-inhibitorisches Hormon oder GnIH ... [und] bremst die Fortpflanzung durch direkte Hemmung von GnRH. "

OK, so viel für die Ärztin. Was heißt das? Stresshormone trumpfen in die Fortpflanzungshormone ein, indem wir weniger Sex haben, die Spermienproduktion und den Eisprung reduzieren. Es betrifft beide Seiten des Bettes. Unsere Gehirne sagen unseren Fortpflanzungselementen: "Dieses Baby darf diesen Monat nicht gehen. Dieses Paar ist zu gestresst." Unser Körper wird durch das Ausspritzen von Hormonen, die die Produktion zum Stillstand bringen, aufgenommen. Es ist ein brillantes Managementsystem, in dem wir unser Leben scannen, unsere Bewältigungsmechanismen bewerten und dann entscheiden, ob wir einen weiteren Menschen zur Mischung hinzufügen können. Es passiert alles hinter den Kulissen, wo wir es nicht bemerken. Die Verbindung zwischen Körper und Geist führt die Show aus.

Was machen wir also, wenn wir schwanger werden wollen? Schluss mit dem Stress. Ja, richtig, sagst du. Jetzt ist nicht die beste Zeit, um den Hochdruckjob zu beenden. Wir können unsere Kleinkinder nicht räumen oder nach Nepal ziehen, um heißen, verrückten Sex zu haben und gleichzeitig hochwertiges Sperma und Eier zu produzieren. Wenn wir nur mehr Kontrolle über den Stress On / Stress Off hätten.

Gut machen wir. Wenn unsere Verbindung zwischen Geist und Körper scharf genug für die Selbsteinschätzung ist, ist es auch unser Gewissen. Schau dir dein Leben an. Nennen Sie in einer Minute fünf Dinge, die wirklich gut funktionieren. In einer weiteren Minute führe fünf Dinge auf, die nicht funktionieren. Das Nervige an Stress ist, dass es nicht nur das schlechte Zeug ist, das den Anstoß gibt. Das gute Zeug auch, wenn es mit allem anderen aus dem Gleichgewicht ist. Wenn wir einfach zu beschäftigt sind, um wirklich wichtig zu sein, was im Leben wichtig und grundlegend ist, werden wir gestresst.

Viele von uns merken es nicht einmal, wenn wir uns nicht richtig fühlen. Wir sind es gewohnt, bei Mach 5 mit brennenden Haaren zu leben, wir denken, dass es normal ist. Wenn Sie Schwierigkeiten haben, schwanger zu werden (oder gegen Krankheiten, Depressionen, Angstzustände oder viele andere Dinge zu kämpfen), dann ist Stress Ihr Leben. Sicher, es gibt viele einfache körperliche Gründe für Unfruchtbarkeit, aber selbst dann sagen die meisten Leute, Unfruchtbarkeit selbst sei freakin 'stressig.

Als nächster Schritt, nachdem Sie nun Ihre ersten fünf "nicht funktionierenden" Funktionen aufgelistet haben, werfen Sie einen Blick auf die einzelnen Punkte (alles wäre auf einmal zu stressig) und ändern Sie sie entweder oder ändern Sie die Art und Weise, wie Sie sie wahrnehmen. Es gibt fast immer etwas, was Sie tun können, um eine Situation zu verbessern und abzubauen. Unsere Entscheidungen fallen weg, um zu beseitigen, sich anzupassen oder zu akzeptieren. Vereinfachen, vereinfachen, vereinfachen. Das Leben muss nicht so schwer sein.

Schauen Sie sich jetzt an, was funktioniert. Fragen Sie sich: "Wie kann die Freude, die ich in diesen Dingen finde, auch auf andere Teile meines Lebens übertragen werden?" Das Positive hervorheben und das Negative wird weniger wichtig.

Wenn Sie noch nicht mit Meditation oder Yoga begonnen haben, beginnen Sie jetzt. Meditation bietet direkten Zugang zum Stressschalter. Einfaches Atmen und Entspannen ist wissenschaftlich erwiesen, um Stress sofort abzubauen und langfristig zu nutzen. Finde täglich 15 Minuten, um die Stille zu kultivieren. Stress ist stark, aber Meditation ist stärker. Es ist außerdem kostenlos, einfach und der beste Weg, um mit dem Managementsystem an Bord zu kommen, das Ihre Verbindung zwischen Körper und Geist darstellt.

Diese Fit Schwangerschaft Blog ist nur für Bildungszwecke gedacht. Es soll nicht den ärztlichen Rat Ihres Arztes ersetzen. Bevor Sie ein Trainingsprogramm, eine Diät oder eine Behandlung einleiten, die von bereitgestellt wird Fit Schwangerschaft, sollten Sie ärztlichen Rat von Ihrer primären Bezugsperson einholen.