Die Wahrheit über Bettruhe - Schwangerschaft

Die Wahrheit über Bettruhe

Während viele Ärzte und Frauen der Meinung sind, dass Bettruhe während bestimmter Hochrisikoschwangerschaften nicht schaden kann und etwas Gutes bewirken kann, deutet eine kürzlich durchgeführte Untersuchung der Forschung auf etwas anderes hin. Häufig übersehene Nebenwirkungen umfassen Muskelatrophie, kardiovaskuläre Dekonditionierung, potenziellen Knochenschwund und Depression, sagt Studienautorin Judith A. Maloni, Ph.D., R. N., Professorin für Krankenpflege an der Case Western Reserve University in Cleveland.

Darüber hinaus haben qualitativ hochwertige Studien bei Frauen mit Frühgeburtenrisiko (einschließlich Frauen, die Zwillinge tragen) ständig keine Unterschiede zwischen den Müttern, denen Bettruhe verordnet wurde, und denjenigen, die dies nicht taten, festgestellt. Es ist auch nicht hilfreich, um Fehlgeburten bei Frauen mit Vaginalblutungen zu verhindern. Trotzdem wird jährlich bis zu 1 Million schwangerer Frauen Bettruhe verschrieben. Wenn Sie unter ihnen sind, bietet Maloni folgende Tipps an:

ERHALTEN SIE EINE ZWEITE MEINUNG: Lassen Sie sich von einem mütterlich-fötalen Spezialisten (auch als Perinatologe bezeichnet) beraten. Diese Experten finden sich häufig in Universitätskliniken.

BEACHTEN SIE DIE PHYSIKALISCHE THERAPIE NACHDEM: Wenn Sie Muskelschwäche oder -schwäche bemerken, benötigen Sie wahrscheinlich einen Reha-Plan. Fordern Sie nach der Entbindung noch eine Untersuchung zur Physiotherapie an, während Sie sich noch im Krankenhaus befinden.

LINE UP POSTPARTUM-UNTERSTÜTZUNG: Ihre Genesung kann langsamer sein als bei anderen neuen Müttern. Hilfe bei der Babypflege, bei der Hausarbeit und beim Essen ist oft dringend erforderlich.

Bettruhe kann für beschäftigte Frauen besonders schwierig sein. Diese werdenden Mütter sind natürlich hoch motiviert, weil ihre größten Sorgen die ungeborenen Kinder sind.

Die Forscher sagen, dass Bettruhe eine Aufwärtsbewegung sein kann. Und es gibt sichere Übungen, die Sie während der Bettruhe machen können.